Textversion
Textversion


Druckbare Version

Jesus

Jesus Christus ist keine verstaubte Wahnvorstellung von religiösen Kirchgängern, nein Jesus ist ein lebendiger Gott zum Anfassen! Und das ganz real, denn als Jesus vor 2000 Jahren auf die Erde kam, haben sich viele Menschen aufgemacht, um ihn zu sehen, anzufassen und von ihm durch eines seiner zahlreichen Wunder geheilt zu werden.
Für unsere Schuld wurde Jesus damals brutal gefoltert und hingerichtet, aber er ist nicht in seinem Grab geblieben, sondern er ist auferstanden und hat somit auch für uns heute die Macht des Todes besiegt.
Die Bibel sagt uns, dass Jesus der gleiche ist, egal ob gestern, heute oder in alle Ewigkeit. Wenn das stimmt, muss aber alles das, was damals abgegangen ist auch heute noch zu erleben sein: Die Wunder und Zeichen, die Heilungen und Totenauferweckungen, aber auch die unendlich große Liebe zu dir und mir, die Jesus damals dazu veranlasst hat, sein junges Leben für uns Menschen zu opfern.
Warst du schon einmal in der Kirche? Hast du dort all das erlebt?
Wenn nicht, dann macht deine Kirche wohl irgend etwas falsch, denn es gibt Millionen von Menschen, die auch heute noch Jesus live erleben und einen Glauben praktizieren, der mit toter Religiosität nichts zu tun hat, sondern eine lebendige Beziehung zu unserem persönlichen Erlöser und besten Freund Jesus ist.
Jesus will auch dein bester Freund sein, aber kein Freund, den man verstecken muss, weil man sich für ihn schämt! Nein, Jesus will für dich ein Freund sein, der dein Leben aus dem langweiligen Alltag reißt und der dich braucht, um die Welt zu verändern.

3139